Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

30 Teilnehmer von 9 bis 56 Jahren trainierten am 4. Februar 2017 gemeinsam im Freiburger Stadtteil Rieselfeld. Der Referent Swen Harz 3. Dan Ju Jutsu und Jugendreferent des Ju Jutsu Verband Baden e.V., hatte sich eine bunte Mischung aus Techniken und Spielen einfallen lassen. Das Technikprogramm wurde erst kindgerecht erklärt und dann für die Erwachsenen anspruchsvoll modifiziert. Mit kleinen Spielen zwischendurch kam Abwechslung auf die Matte und Klein und Groß konnten sich in Geschicklichkeit messen. So kam der Spaß nicht zu kurz und am Ende hatten alle ein breites Grinsen im Gesicht. 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

An 4. und 5. Februar hat die Ausbildung zum Trainer C und Sportassistenten im JJVB begonnen. Die Ausbildung zu Modul 1 fand wie üblich an der Sportschule Schöneck in Karlsruhe Durlach statt. Der Unterricht findet sowohl in Theorie als auch in der Praxis statt. Hierzu bietet die Sportschule im Wald mit Unterrichtsräumen, Ringerraum, Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeit alles was man benötigt. Die Ausbildung an diesem Wochenende wurde von Enno Häberlein und Swen Harz durchgeführt. 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die diesjährige Dan- Prüfung fand am 11.12.2016 im Dojo des Samurai Lichtenau e.V. statt und war nicht nur seitens der Zuschauer überraschend gut besucht. Nach einigen kurzen Organisationsgesprächen der Prüfer Achim Hanke, Günter Beier und Heiko Mitschke, ging es pünktlich um 10.00 mit 10 top motivierten Anwärtern auf den 1. Dan auch direkt los. Diese zeigten parallel ihre Bodentechniken, welche gerade bei den Wettkämpfern sehr routiniert wirkten. Auch die Komplexaufgaben wurden mit einigen Paaren parallel auf der Matte vorgezeigt. Anschließend zeigte jeweils ein Anwärter sein komplettes Technikprogramm am Stück, inklusive mehrerer Partnerwechsel.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Vom 11-13. November 2016 fand das Kompetenzwochenende des DJJV in Hachen statt. Speziell im neuen Projekt ZI:EL, welches sich mit dem Thema der Integration beschäftigt, legte der JJVB einen seiner Schwerpunkte in der Fortbildung von Trainern aus den Vereinen im eigenen Landesverband.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Im Oktober fanden die ersten Ausbildungstage für den Kursleiter Gewaltprävention nach dem Projekt "Nicht mit mir!" statt. In diesem Jahr ist die Nachfrage an der Ausbildung so groß, dass wir im Ju Jutsu Verband Banden e.V. sogar 2 Kurse anbieten. Diese werden von Sportlern, Trainern und Interessierten besucht. Auch erfahrene Kursleiter nutzen die Kurse um sich auf den neusten Stand im vom DJJV geführten Ausbildungskonzept zu bringen. Dies dient zugleich der Verlängerung der vorhandenen Lizenzen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Lizenzausbildung "Kursleiter Frauen-Selbst-Sicherheit  " im JJVB in Rastatt

Die DJJV Lizenzausbildung "Kursleiter Frauen-selbst-sicherheit " des Ju-Jutsu Verbandes Baden fand unter der Leitung der Frauenbeauftragten Regina Rauser (2. Dan, Sportlehrerin und weiter Lizenzen) in Rastatt statt. Teilnehmer waren hauptsächlich Danträger (bis hin zum 8. Dan), die ihre Kenntnisse im Bereich der Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen vertiefen oder auffrischen wollten.

Als Referenten wurde das Expertenteam Heiko Mitschke aus Sinsheim (6.Dan Ju Jutsu, JJ Lehrer, im Lehrteam JJVB) und Sascha Kühnel aus Köln (Dipl. Sportwissenschaftler, 3. Dan JJ, Trainer Breitensport Polizei, Lizenzierter Gewaltschutztrainer) eingeladen, um ihre praktische, dienstliche und methodisch-didaktische Erfahrung weiterzugeben.

Zwei komplette Wochenenden absolvierten die Ju Jutsuka im Rastatter JJKSV, um am Ende eine schriftliche und praktische Prüfung zu absolvieren. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.