Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum Jahresende kommt JuJu uns gleich 2x Besuchen! Nutzt diese einmalige Gelegenheit und erlebt JuJu auf der Matte hautnah. Jetzt noch schnell anmelden. Macht die Matte voll, wir freuen uns auf euch...

Die Termine sind:
Sonntag, 01. Dezember 2019 - 9:30 bis 12:30 in Philippsburg [ANMELDUNG]
und
Samstag, 07. Dezember 2019 - 14:00 bis 17:00 in Durmersheim [ANMELDUNG]

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Im sechsten Jahr der Seminarreihe „Out in the Green“ in Ludwigshafen, wurde der Abteilungsleiter Swen Harz, nicht nur von dem schlechten Wetter überrascht, sondern auch mit einer ganz besonderen Aufmerksamkeit. Eigentlich waren es zwei, oder eher drei. Den Einstieg machte Günter Beier – Präsident Ju Jutsu Verband Baden e.V.- mit einer Tafel dunkel -Nuss Schokolade. Sind doch die Dan-Prüfungen für Swen immer mit viel Verletzungspech begleitet. Auch die Vorbereitung zum 4. Dan stellte sich wieder als harte Nuss heraus.

Mit stark lädiertem Knie wird es in absehbarer Zeit nichts mit der angestrebten Prüfung zum 4. Dan. Die Prognosen orakeln noch einige Monate bis zum normalen Trainingseinstieg. Schwierig für solch einen Vollblut Ju Jutsuka und engagierten Trainer. Daher gab es sogleich noch eine zweite Tafel, diesmal zart-bitter Schokolade. Diese stand für die Zweite Seite der Medaille. Nach kurzer Besprechung im Ehrungsausschuss des JJV Baden, war klar: wenn jetzt keine Prüfung möglich, dann wünscht sich die Kommission eine Verleihung des 4. Dans für Swen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Anmeldungen für die Landes-Kyu- und Landes-Dan-Prüfungen sind online. Die Anmeldung und eine Liste der Vorbereitungslehrgänge zu den Landesprüfungen findest du bei den Seminaren unter Prüfung
Die Meldefrist zu den Landesprüfungen ist der 14. November 2019. Bitte meldet euch zeitig an, um die Planung und den Informationsfluss optimal gestalten zu können. Danke!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

... und das seit Mitte der 90er Jahre. Motor und Ideengeber Achim Hanke präsentiert traditionell ein Event der Extraklasse: mit vielen Facetten und herausragenden Referenten aus Deutschland und der Welt. Beim bundesweit größten Lehrgang gingen in St. Leon-Rot über 600 Kampfsportler auf die Matte oder übten neben der Halle.

„Überragend – einfach klasse“, fasst der Albstädter Eric Weber die Traditionsveranstaltung im Harres prägnant zusammen. Diese bot dem ambitionierten Ju-Jutsuka die Möglichkeit, sein Repertoire zielorientiert in sechs Einheiten zu ergänzen oder ganz einfach „mal etwas anderes zu trainieren“, wie es Günter Beier formuliert. Dabei verliefen die Vorbereitungen nicht reibungslos. Kurzfristig sagten Peter Schira und Jaroslaw Koch aus privaten Gründen ab, „doch wir haben mit Bundestrainer Maik Hartmann adäquaten Ersatz gefunden. Ein Mann mit Ju-Jutsu-Hintergrund, der auch unsere Ideale lebt und verkörpert“, so der JJVB-Präsident weiter. Vier verschiedene Themen – von der Butterfly-Guard bis hin zum Sparring – offerierte Hartmann, welcher „das Publikum abholte“, wie es Beier formuliert.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bald ist es soweit. Für eine optimale Vorbereitung des ultimativen Budo-Events könnt ihr euch jetzt den aktuellen Einheitenplan als PDF herunterladen. Diesen findet ihr auf der Infoseite oder als Direktdownload hier.

Sichert euch jetzt noch die gefragten Tickets auf tickets.badenrockt.de und freut euch auf eine Fülle von TOP-Referenten aus unterschiedlichen Bereichen und Stilen sowie hunderte, gleichgesinnte zum gemeinsamen Training am angesagtesten Budotag des Jahres. Lasst uns gemeinsam feiern, wir freuen uns auf euch! 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ja, auch an super heißen und sonnigen Tagen zieht es die aktiven Ju-Jutsu-Ka von jung bis alt auf die Matte beim PSV Heidelberg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten aufgrund einer noch nicht zugänglichen Halle lief der Landeslehrgang dann mit kurzer Verspätung in vollen Touren an. Swen Harz (Jugendreferent) und Spontanreferent Alexander Finke gestalteten den Lehrgang mit einer guten Mischung aus Spiel, Spaß und Technik für die sehr fleißigen Teilnehmer. Dies machte es spannend und abwechslungsreich. Ein ganz dickes Lob an dieser Stelle für die hohe Motivation der Teilnehmer trotz der hohen Außentemperaturen!

Swen war so zufrieden mit den Jugendlichen, dass kurzer Hand beschlossen wurde noch eine Runde Eis für alle auszugeben. Gesagt, getan! Alles wurde schnell organisiert und der Abschluss des Lehrgangs lief dann erfrischend auf grüner Wiese mit lecker Eis ab :-)