4. Dan für Swen Harz

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Im sechsten Jahr der Seminarreihe „Out in the Green“ in Ludwigshafen, wurde der Abteilungsleiter Swen Harz, nicht nur von dem schlechten Wetter überrascht, sondern auch mit einer ganz besonderen Aufmerksamkeit. Eigentlich waren es zwei, oder eher drei. Den Einstieg machte Günter Beier – Präsident Ju Jutsu Verband Baden e.V.- mit einer Tafel dunkel -Nuss Schokolade. Sind doch die Dan-Prüfungen für Swen immer mit viel Verletzungspech begleitet. Auch die Vorbereitung zum 4. Dan stellte sich wieder als harte Nuss heraus.

Mit stark lädiertem Knie wird es in absehbarer Zeit nichts mit der angestrebten Prüfung zum 4. Dan. Die Prognosen orakeln noch einige Monate bis zum normalen Trainingseinstieg. Schwierig für solch einen Vollblut Ju Jutsuka und engagierten Trainer. Daher gab es sogleich noch eine zweite Tafel, diesmal zart-bitter Schokolade. Diese stand für die Zweite Seite der Medaille. Nach kurzer Besprechung im Ehrungsausschuss des JJV Baden, war klar: wenn jetzt keine Prüfung möglich, dann wünscht sich die Kommission eine Verleihung des 4. Dans für Swen.

Es war jedem klar, dass eine Verleihung die konsequente Entscheidung für einen motivierten Ehrenamtler und vorbildlichen Trainer sein muss. Swen engagiert sich schon weit über 15 Jahre in der Jugendarbeit des Verbandes. Dort steht er als Jugendreferent vielen Lehrgängen und Events vor. Seit etlichen Jahren ist er nun Vereinstrainer. Die Gründung von zwei aktiven Ju-Jutsu-Abteilungen in Mehrspartenvereinen zeugt von seiner immensen Umtriebigkeit. Aus diesen Gruppen sind nun schon einige neue Dan-Träger hervorgegangen, welche sich ebenfalls sehr stark im Vereinsleben und dem Verband engagieren.

Ganz nebenbei betreut Swen auch noch die Homepage des Verbandes und ist in Sachen IT der erste Ansprechpartner.

Ein besonderes Bonmot trägt noch Christian Braun bei. Als erster, langjähriger Trainer von Swen kommentierte Christian die Aussage von Achim Hanke, dass inzwischen Schüler von Swen ihn im Training unterstützen, „und ab heute habe ich Enkel im Kampfsport“.

Hier schließt sich der Kreis, denn vor fast zwanzig Jahren war Christian auch der Gründer von „Out in the Green“ in Ludwigshafen. Die Tradition lebt, Generation für Generation.