Drei Medaillen für Badische Sportler beim Grand Slam in Paris

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bei der Paris Open 2017 vertraten 7 badische Athleten die deutschen Farben und kehrten mit jeweils 1 x Gold, Silber und Bronze zurück.. Roman Apolonov konnte in seiner Kategorie Fighting -62 kg die Goldmedaille nach Baden holen.

Alle Vorrundenkämpfe konnte er in einem gut besetzen Feld überzeugend für sich entscheiden. Im Finale stand er seinem Dauerfinalgegner aus der Ukraine gegenüber. Erneut stellte Roman seine Klasse und seine Platzierung in der Weltrangliste unter Beweis und erkämpfte souverän den 1. Platz. Dies ist auch sein Ziel bei den World Games in Wroclaw.

Im Duo gingen das Geschwisterpaar Tanja und Jasmin Ittensohn, die auch bei den World Games starten werden, an den Start. Sie unterlagen lediglich den Weltranglisten ersten aus Österreich und gewannen somit Silber. Platz 3 und somit Bronze holten sich das zweite badische Paar in dieser Kategorie Annalena Sturm und Blanca Birn. Ohne Medaillen blieben unsere BJJ/Ne-waza Kämpfer. In der Klasse bis 77 kg ging unser BJJ Beauftragter Sven Gensich an den Start, die Klasse bis 69 kg vertrat Frederick Krepulat. Die Badischen Kämpfer wurden von unserem Vizepräsidenten Michael Korn begleitet.

cpr certification online
cpr certification onlineCPR certificationcpr certification online